KOMETEN

GRENZEN AUSREIZEN

Kometen leuchten auf, ziehen ihre Bahn und verglühen.  Manche bestehen Jahre, andere nur wenige Augenblicke. Sie hinterlassen Eindruck und können eine bestimmte Richtung aufzeigen, die uns in unserem alltäglichen Schaffen leitet.  Experimentierfreude, Innovation und das Spiel mit Komponenten stehen bei den Kometen im Vordergrund. Jeder unserer Kometen ist einzigartig, wie ein Fingerabdruck. Die Etiketten jeder einzelnen Flasche werden individuell gestaltet: Ein Kometenschweif, mit dem Finger aufgemalt.

Die KOMETEN 2020

MÙS – XIX

EXPERIMENTIERFREUDE.

Ein Wein der durch die angewandte Methode PET NAT (Pétillant Naturel) auf pure Experimentierfreude setzt. Die Vinifikation auf der ganzen Traube und die Füllung während der Gärung machen letztlich jede Flasche zum Einzelstück und erlauben uns gleichzeitig unsere Idee der Rebsorte Goldmuskateller weiterzuentwickeln.

Zum Weindatenblatt

TIK – XVIII

MIT WEITSICHT IN DIE ZUKUNFT.

Bereits vor über 30 Jahren haben Rainer Zierock und Alois Lageder sich mit dem Klimawandel beschäftigt. Im Bewusstsein, dass es für viele Rebsorten in Südtirol zu warm werden könnte, haben Sie Sorten aus südlichen Weinbaugebieten angepflanzt. Angebaut in Südtirol, führen diese zu einem höheren Säuregehalt und mäßigem Zuckergehalt. Eigenschaften, die es ermöglichen auch in Zukunft die Frische und Lebendigkeit der Weine zu steigern.

Zum Weindatenblatt

ZIE – XVIII

CHAOS. BEWEGUNG. FORM.

Aus dem Chaos entsteht durch die Bewegung letzten Endes Form, meint Joseph Beuys. Vor 25 Jahren wurden von Rainer Zierock, Freund der Familie, über 200 Rebsorten aus der ganzen Welt bei uns in Margreid angepflanzt. Zum Lesezeitpunkt erreicht das Chaos seinen Höhepunkt, da die Sorten unterschiedlichste Reife, Säure und Zuckergrade aufweisen. Zum Zeitpunkt der Einkellerung wird das Chaos durch Bewegung in Form übergeführt. Die Gärung vereint diese verschiedenen Sorten und Eigenschaften und schafft eine vielschichtige Einheit.

 Zum Weindatenblatt

BLA ·BLA · BLA

DIE TRADITION IN DIE ZUKUNFT TRAGEN.

Als der Ochse durch den Traktor ersetzt wurde, verlor die Maischestandzeit an Bedeutung, da bis dahin fast jeder Most einige Stunden in Kontakt mit den Schalen und Stielen blieb. Dies ist vor allem bei dieser heimischen und in Vergessenheit geratenen Rebsorte, die eine etwas dünnere Beerenschale aufweist, von Vorteil. Mit der Ganztraubenverarbeitung geben wir dem Most wieder die nötige Zeit, wichtige Beereninhalte aus der Schale zu übertragen.

Bei diesem Kometen wurden mehrere Jahrgänge - nämlich 2017, 2018 und 2019 miteinander verschnitten – BLA· BLA· BLA eben.

Zum Weindatenblatt

PIPO³

PINK PORER3.

PIPO3 zeigt wie wir die Wahrnehmung von Frische und Lebendigkeit auf natürliche Weise in unseren Weinen steigern. Die Grauburgunder Trauben wurden ohne quetschen, unverletzt und an den Stielen, in ein kleines Holzfass gelegt und mit Most aufgefüllt. Der Wein blieb mehrere Monate in Kontakt mit Stängel und Schale. PIPO3 ist ein Verschnitt aus 3 Jahrgängen und erhält so eine höhere Komplexität und Vielschichtigkeit. Die Ganztraubenverarbeitung ist eine wichtige Komponente des PORER Pinot Grigio und unseres klassischen Pinot Grigios. Daher leitet sich auch der Name ab: PInk POrer. Das hoch drei deutet den Verschnitt der 3 Jahrgänge an.

Zum Weindatenblatt

LE TAN - XVIII

STRANGER THINGS.

Tannat ist eine vielversprechende Rebsorte, die unter warmen Temperaturen hervorragend gedeiht und eine lebendige Säure behält. Bereits vor 30 Jahren angepflanzt, ist uns die Rebsorte immer noch ein Rätsel. Jedes Jahr versuchen wir uns an neuen Interpretationen und lernen mit jedem Jahr dazu. Diesmal haben wir die Trauben sehr früh, Ende August, gelesen, um dadurch die Leichtigkeit und Frische des Tannats hervorzuheben. Ein TANnat LEggero.

Zum Weindatenblatt

LE LA – XVIII

IMPULSEN FOLGEN.

LE LA ist ein Wein aus früh gelesenen Trauben, der nur vier Tage auf der Maische belassen wurde. Das Ergebnis ist ein Lagrein, der in seiner Stilistik einem Beaujolais oder eben einem „vino leggero“ nahekommt. Er zeichnet sich durch einen hohen Säure- und niedrigem Alkoholgehalt aus.

Zum Weindatenblatt

Follow Alois Lageder on Instagram