CONUS Lagrein

Seit rund 10 Jahren bauen wir auf dem eigentlich wenig bekannten Gebiet des Margreider Schuttkegels Lagrein an. Der Dolomitkalk in den Böden des Kegels ist eine wichtige Voraussetzung für seinen fruchtigen und runden Charakter. Der Name 'Conus' stammt von dem lateinischen Begriff für „Kegel“ und verweist auf den Margreider Schuttkegel und seine leichten Hanglagen.

image for article

2017
CONUS
Lagrein
11.5 % Vol

Farbe

Kirschrote Farbe mit rubinrotem Reflex

Geruch

Intensives Bouquet, fruchtig (Pflaume), Noten von Lakritze und Kakao, würzig, floral

Geschmack

Kraftvoller Körper, intensiv, gradlinig, ausgewogen, saftig, gerbstoffreich

Speisen

Rote Fleischsorten, Wildbret, Käse

Lage

Weinberg Sand auf dem Schuttkegel des Dorfes Margreid. 230 - 320 Meter ü. d. M.

Boden

Schotterig-sandiger Boden mit hohem Dolomitkalk-Anteil

Ausbau

Biologischer Säureabbau im Edelstahl. Ausbau über mehrere Monate teilweise im Edelstahl, teilweise im Holz.
Spontane Maischegärung

Optimale Trinkreife

Optimale Trinkreife: 2-8 Jahre

Begegnungsort

Kommen Sie mit auf unsere Weinhöfe, entdecken Sie Orte zum Verweilen und genießen und erleben Sie unsere Vorstellung von Ganzheitlichkeit, Ruhe und Entschleunigung.

Biodynamie

Wir setzen auf eine biodynamische Landwirtschaft, die Menschen, Tiere und die Kreisläufe der Natur respektiert und in unsere Arbeit einbezieht.

Führungen

Lernen Sie unsere Weine und ihre Geschichte kennen und entdecken Sie unsere biologisch-dynamisch bewirtschafteten Weinberge und Keller.

Follow Alois Lageder on Instagram